Konfirmandentreffen in Wittenberg

Über uns

Was ist LUTHERSPASS?
Der LUTHERSPASS ist - ein großer Spaß. Denn es treffen sich 500 Jugendliche zum Reformationstag in Wittenberg, um gemeinsam zu feiern, zu spielen, Wittenberg zu erkunden und gute geistliche Erfahrungen zu machen. Der LUTHERSPASS ist wie ein kleiner KonfirmandInnenkirchentag. Das Thema des LUTHERSPASSes orientiert sich an der Jahreslosung.

Wieso am LUTHERSPASS teilnehmen?
Ein erfahrenes Vorbereitungsteam bereitet gemeinsam monatelang den LUTHERSPASS vor. Daher ist es möglich, so viele abwechslungsreiche Angebote an einem Tag zu bündeln. Solch ein Aufwand kann in der regulären Konfiarbeit nicht betrieben werden. Die Konfizeit braucht regelmäßige Begegnungen in der eigenen Gemeinde, aber auch Höhepunkte. Der LUTHERSPASS möchte solch ein Höhepunkt sein, bei dem die Konfis zugleich ein gutes Stück Reformationsgeschichte erleben. Für Pfarrerinnen und Pfarrer ist der organisatorische Aufwand gering.

Wer steht hinter LUTHERSPASS?
LUTHERSPASS wird veranstaltet und gefördert von der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V., der Evangelischen Wittenbergstiftung, der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland sowie dem Bund Evangelischer Jugend Mitteldeutschland (bejm).

LUTHERSPASS bemüht sich um ökofaire Beschaffung
Bei einer Großveranstaltung wie LUTHERSPASS müssen Kompromisse eingegangen werden. So können wir bspw. nicht auf Wegwerfgeschirr verzichten, kaufen aber kompostierbares. Außerdem schenken wir fair gehandelten Kaffee aus. Und für den Beamer gibt es eine Fahrradkino-Konstruktion, bei der Konfis den Strom selbst "erstrampeln" müssen.